Mittwoch, 17. August 2022 – Wasserspaß & Bogenschießen

Der heutige Morgen begann ein wenig träge, es dauerte eine ganze Weile, bis sich Teamer und Teilnehmende aus den Zelten schälten. Ob es tatsächlich einen Zusammenhang mit dem gestrigen Barabend und den leckeren Cocktails gibt, wäre allerdings zu beweisen..

Das schöne Wetter blieb uns bis zum heutigen Nachmittag hold und so stand der alljährliche Wasserspaß auf dem Programm. Nach dem Frühstück haben die Kleinen damit begonnen, Wasserbomben aus Spülschwämmen zu basteln und deren Einsatz ließ nicht lange auf sich warten. Auch mit Wasserpistolen wurde aus vollem Rohr geschossen und wer die grobe Streuung bereitwillig in Kauf nahm, behalf sich mit Wassereimern. Kein Wunder, dass am Ende der Naumachie nicht nur alle Kinder, sondern auch ein Großteil der Erwachsenen reichlich durchnässt waren. Und nicht jeder hatte einen so gut sitzenden Ganzkörper-Badeanzug an wie der wasserschlachterfahrene Lagerleiter.

Nachdem sich vorgestern bereits einige Kinder am Bogenschießen probieren durften, wurden heute Freiwillige Ü18 von unserem Bogenschützen-Guru Thomas rekrutiert. Wie schon 2019 hat er eine umfangreiche Ausstattung mit in die Zeltstadt gebracht und Groß und Klein freuen sich sehr, unter professioneller, ganz ruhiger und liebevoller Anleitung, an diese spannende Sportart herangeführt zu werden. Einige Pfeile saßen bei den Kindern recht schnell und auch manche Väter schlugen sich passabel – von der Qualität der walisischen Langbogenschützen aus dem späten Mittelalter sind manche Teilnehmer nur noch eine Bogenspannweite entfernt 😉